Geschrieben von Soeren Kroell

18.12.2015

Geheimhaltungsvereinbarung (Stand: 18. Dezember 2015)

Die Geheimhaltungspflicht endet zum 01.01.2017. Ab diesem Zeitpunkt ist die Software frei zugänglich und kann von jedem genutzt werden.

Wenn du dich das erste Mal beim Betatest anmeldest, wird dir eine Geheimhaltungsvereinbarung angezeigt, die du bitte bestätigten musst. Eine Teilnahme am Test ohne Einwilligung ist leider nicht möglich.

Damit du die Vereinbarung nachträglich nochmal aufrufen kannst, findest du hier ihre genauen Wortlaut.

Präambel

Die TIME2TRI GmbH ist Entwickler eines neuen Services zur Trainingsdokumentation und -steuerung namens « TIME2TRI Athlete ». Ein Zugang zu diesem webbasierten Services wird dem Betatester für die Laufzeit des Tests unentgeltlich zur Verfügung stellt.

Geheimhaltungsklausel

Der Betatester verpflichtet sich, alle ihm mitgeteilten Erkenntnisse und Informationen geheim zu halten. Dies beinhaltet insbesondere die Art und Funktionsweise des Produkts sowie während des Tests gefundene Probleme. Dabei ist die Art der Übermittlung, der Aufzeichnung oder des übermittelnden Mediums unerheblich für die Frage der Geheimhaltungspflicht. Die Geheimhaltungspflicht umfasst, dass die Informationen weder intern verbreitet, in eigenen Projekten verarbeitet oder für eigene Zwecke oder die Zwecke eines Dritten genutzt werden dürfen.

Überwachungspflicht des Auftragnehmers

Der Betatester trifft alle erforderlichen Maßnahmen, um deren Kenntnisnahme und Verwertung durch Dritte zu verhindern. Insbesondere hat der Betatester, sofern er keine Privatperson ist, mit seinen Mitarbeitern, Angestellten und Beratern, soweit sie hierzu nicht bereits aufgrund ihrer Verträge verpflichtet sind, Geheimhaltungsvereinbarungen zu schließen.

Verwertung und Schutzrechte

Der Betatester verpflichtet sich, die entgegengenommenen Informationen ohne ausdrückliche schriftliche Einwilligung nicht selbst zu verwerten.

Sämtliche Rechte verbleiben bei der TIME2TRI GmbH, insbesondere das Recht, Patente anzumelden sowie mit weiteren Parteien Gespräche zu Forschungs- oder Verwertungszwecken aufzunehmen.

Datenschutz

Die Verpflichtung zur Geheimhaltung gilt vollumfänglich für alle Bestandteile von TIME2TRI Athlete, insbesondere Funktionsumfang und Design. Des Weiteren verpflichtet sich jeder Betatester zur Verschwiegenheit über den Inhalt, Umfang und Geschehen des Betatests in externen Medien.

Dauer der Vereinbarung

Die Geheimhaltungspflicht endet mit der Veröffentlichung von TIME2TRI Athlete.

Vertragsstrafe

Im Fall eines Verstoßes gegen die vorliegende Vereinbarung behält sich die TIME2TRI GmbH vor, den Verstoß strafrechtlich zu verfolgen und eventuell entstandene Schadensersatz- ansprüche geltend zu machen.

Beweislastregelung

Der Betatester trägt die Beweislast für den Umstand, dass die mitgeteilten Informationen vor Unterzeichnung bereits nachweislich bekannt waren, der Öffentlichkeit ohne sein zutun oder Verschulden bekannt wurden oder aber anderen Informationen entsprechen, die ihm von einem berechtigten Dritten in rechtmäßiger Weise offenbart oder zugänglich gemacht wurden.

Geschrieben von Soeren Kroell

18.12.2015

remove_red_eye511

War dieser Artikel hilfreich für dich?

Diskussion