Geschrieben von Soeren Kroell

16.03.2016

Neue Funktionen der Version 0.8.5 im Fokus

Zentrale Funktionen an zentraler Stelle

Beim aktuellen Update handelt es sich zwar primär um die Behebung von Fehlern, dennoch haben es auch neue wichtige Funktionen in TIME2TRI Athlete geschafft. 

Der bisher eingesetzte (+)-Button, der auf den meisten Seiten rechts unten zu finden war, sorgte leider hier und da für ein paar Unklarheiten. Daher haben wir einen neuen zentralen Erstellen-Button in der Navigation eingeführt, mit dem du zentrale Funktionen, wie das Erstellen oder Importieren einer neuen Aktivität, von überall aus aufrufen kannst.

Der (+)-Button ist jedoch nicht komplett verschwunden, sondern dieser erscheint, wenn es notwendig ist. Beispielsweise bei der Übersicht deiner Trainingsbereiche oder in der Listenansicht deiner Aktivitäten. Musst du hier aufgrund vieler Daten nach unten scrollen, erscheint ab diesem Moment wieder der (+)-Button, mit dessen Hilfe du kontextsensitive Aktionen auslösen kannst. So eine Aktion kann z.B. das Erstellen einer neuen Aktivität oder eines neuen Trainingsbereichs sein. 

Erstellen von Aktionen an zentraler Stelle

Neuer Medienmanager

Über den Erstellen-Button in der Navigation kannst du ab sofort den neuen Medienmanager öffnen. Dieser ersetzt künftig die alte Importansicht und bietet auch mehr Funktionen als lediglich einen Import zu starten.

Mit Hilfe des Medienmanagers hast du Zugriff auf all deine hinterlegten Medien. Du siehst, wann du sie erstellt hast, kannst sie durchsuchen und kannst sie von dort auch direkt herunterladen.

In künftigen Versionen wird der Medienmanager weiter verfeinert, so dass er weitere nützliche Funktionen - wie z.B. eine Möglichkeit zum Löschen einer Datei oder die Anzeige weiterer Informationen - erhalten wird.

Neuer Medienmanager in TIME2TRI Athlete

Bearbeiten von Sportarten

Endlich ist es nun auch möglich, nachträglich die Sportart ändern zu können. Dazu kannst du in der Detailansicht einer Aktivität im Widget "Aktivität im Überblick" die Sportart anklicken und überarbeiten.

Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass ggf. Daten durch den Wechsel gelöscht werden können, wenn die neue Sportart diese nicht benötigt.

Wechseln einer Sportart

Geschrieben von Soeren Kroell

16.03.2016

remove_red_eye400

War dieser Artikel hilfreich für dich?

Diskussion