Geschrieben von Soeren Kroell

01.05.2017

Release Notes vom 01. Mai 2017 (v0.13.0)

Am 01. Mai 2017 wurde die Version 0.13.0 von TIME2TRI Athlete veröffentlicht. Dieses Update bringt zwei wichtige neue Funktionen: Garmin Connect Push und das (automatische) Zusammenführen von geplanten und erledigten Aktivitäten.

Neue Funktionen und Verbesserungen

  • Neue Funktion: Garmin Push Verknüpfung. Diese Funktion erlaubt die Verknüpfung des TIME2TRI Accounts mit einem Garmin Connect Account. Ab dem Zeitpunkt der Verküpfung werden Aktivitäten die zu Garmin Connect gesendet werden, auch automatisch in TIME2TRI Athlete importiert. Des Weiteren findet bei erstmaliger Verknüpfung eine Synchronisation der letzten 30-Tage statt.
  • Neue Funktion: Automatisches Zusammenführen von Aktivitäten. Beim Import einer Aktivität wird geprüft, ob eine geplante Aktivität am gleichen Tag vorhanden ist, ist dies der Fall werden beide Aktivitäten zusammengeführt. Dadurch kann jederzeit - z.B. über die Hauptaktivität - auf die geplanten Werte zurückgegriffen werden.
  • Neue Funktion: Manuelles Zusammenführen von Aktivitäten. Können Aktivitäten nicht automatisch zusammengeführt werden, so kann ein Zusammenführen auch manuell in der Aktivität selbst oder über den Kalender durchgeführt werden.
  • Neues Widget: Neuste Aktivität. Dieses Widget zeigt die zuletzt absolvierte Aktivität an.
  • Im Kalender-Popover - kann in den Einstellungen aktiviert werden - wird zusätzlich die absolvierte Strecke sowie die Dauer in Bewegung anzeigt, sofern diese Informationen vorhanden sind.
  • Einstellungen und Account wurden voneinander getrennt.
  • Das Widget Spots würde überarbeitet.
  • Optische Anpassung der Events in der Kalender-Wochenansicht.
  • Allgemeine Verbesserungen und Erhöhung der Stabilität.

Behobene Fehler

  • Erweitere Metriken für Radeinheiten - Leistung, Trittfrequenz, etc. - wurden fälschlicherweise in der Aktivität nicht angezeigt, obwohl sie vorhanden waren.
  • Die Mitteilungsvorschau wird nun mit einer festen Höhe angezeigt und ist scrollbar.
  • Beim Zuweisen eines Programms zu einer Schwimmaktivität, wurde die Distanz als Kilometer interpretiert.
  • Beim Kopieren eines Programms wurden nicht die Dauerangaben der Phasen übernommen.
  • Wurde in der Trainings-Listenansicht weitere Aktivitäten geladen, so wurden diese nicht an die bereits vorhandene Liste angehängt sondern es waren immer nur die neu geladenen Aktivitäten sichtbar.
  • Im Diagram Schrittfrequenz wurde im Tooltip eine falschliche Bezeichnung und Metriken angezeigt, sofern bei Laufdynamik nur Daten zur Schrittfrequenz vorhanden waren.
  • Der Splitmodus im Kalender hat nun immer eine feste Breite, dadurch sollen Anzeigefehler bei kleinere Auflösungen vermieden werden.
  • Wurde in einer Aktivität unter Aktivität im Überblick das Datum der Aktivität geändert, wurde die Endzeit mit der Startzeit überschrieben.

Geschrieben von Soeren Kroell

01.05.2017

remove_red_eye248

War dieser Artikel hilfreich für dich?

Diskussion