Geschrieben von Soeren von TIME2TRI

23.12.2018

laptop_mac

Schritt-für-Schritt: Freigabelinks für Trainingsplanvorlagen erstellen

Eine Linkfreigabe ermöglicht es dir, Dritten den Zugriff auf deine Trainingsplanvorlagen zu gewähren. Diese dritte Person muss dabei nicht zwingend Teil deines Coach-Teams sein bzw. von dir betreut werden. 

Erstellen eines Freigabelinks

Um einen Freigabelink für einen Trainingsplan zu erstellen, öffne die Trainingsplanübersicht und klicke beim gewünschten Trainingsplan auf das Mehr-Menü. Wähle dort du den Eintrag Freigabe-Link erstellen aus:

Es öffnet sich ein Dialog, in dem du die Linkfreigabe für diesen Trainingsplan aktivieren musst:

Freigabeeinstellungen anpassen

Nachdem der Link erstellt wurde, kannst du Einstellungen zur Sichtbarkeit hinterlegen. Klicke dazu auf das Zahnrad rechts neben dem Link.

Es öffnet sich nun ein weiterer Dialog, wo du die gewünschte Sichtbarkeit auswählen kannst. Wähle beispielsweise Allgemeine Linkfreigabe aus und klicke auf aktualisieren, wenn du möchtest, dass jeder der über den Link verfügt, Zugriff auf den Trainingsplan erhält.

Freigabelink weitergeben

Wenn du diesen Freigabelink weitergibst, können die Empfänger eine Vorschau des Trainingsplans öffnen und den Trainingsplan für sich übernehmen. Dann wird beim Athleten eine Kopie des Trainingsplans erzeugt und alle Planungen sind für ihn beispielsweise über den Kalender der Weboberfläche oder die Trainingsplanansicht der App zugänglich.

Ist der Trainingsplan ein Rahmenplan, so muss der Nutzer beim klick auf Trainingsplan übernehmen festlegen, wann der Plan beginnen oder wann er ändern soll. Ist der Trainingsplan kein Rahmenplan, so wir der fixen Zeitraum des Plans verwendet. Der weitere Ablauf ähnelt dem hier beschriebenen.

Derzeit können diese Freigabelinks nur von Athleten auf einem Computer geöffnet werden. Wird der Link beispielsweise auf einem Smartphone geöffnet, so kann er dort nicht genutzt werden.

Unterschied betreute und nicht-betreute Athleten

Wird ein Athlet nicht von dir betreut und er übernimmt den Trainingsplan in seinen Account, dann passiert folgendes:

  • Es wird eine Kopie des Trainingsplans erstellt.
  • Der Ersteller dieses neuen Trainingsplans ist der Athlet selbst.
  • Der Athlet kann über seinen Kalender oder über die App auf diesen Trainingsplan bzw. auf die Planungen zugreifen und hat volle Schreibberechtigungen.
  • Du als Trainer hast keinen Zugriff mehr auf diesen Plan!

Übernimmt ein Athlet, der von dir betreut wird, den Trainingsplan, dann passiert folgendes:

  • Es wird eine Kopie des Trainingsplans erstellt.
  • Der Ersteller des Trainingsplans ist der Ersteller der Trainingsplanvorlage.
  • Du findest den neu erstellten Trainingsplan in deinem Coach-Team unter "Planen & Auswertgen > Trainingspläne". Unter "Vorlagen > Trainingspläne" ist für dich ebenfalls die Zuweisung der Vorlage zum Athleten ersichtlich. 
  • Der Plan und alle Wochen wurde automatisch freigegeben. Sie sind also für den Athleten sichtbar.
  • Der Athlet kann über seinen Kalender oder über die App auf diesen Trainingsplan bzw. auf die Planungen zugreifen und hat volle Schreibberechtigungen. Er kann ihn also auch löschen!
  • Du als Trainer kannst wie bei jedem anderen Plan, dem du für einen Athleten erstellt hast, Änderungen an dem Plan vornehmen, Kommentare schreiben etc.

Linkfreigabe deaktivieren

Du kannst einen erstellten Freigabelink auch wieder löschen. Klicke dazu einfach auf den Mülleimer rechts neben dem Link. Wurde der Link gelöscht, kann er auch von Dritten nicht mehr geöffnet werden.

Geschrieben von Soeren von TIME2TRI

23.12.2018

remove_red_eye485

War dieser Artikel hilfreich für dich?

Diskussion