Geschrieben von Soeren von TIME2TRI

18.04.2019Bearbeitungszeit: 5 Minuten

laptop_mac

Schritt für Schritt: Verbindungen mit Athleten pausieren

Dein Athlet fällt kurzfristig aus, weil er beispielsweise verletzt ist oder es soll generell das Coaching temporär ausgesetzt werden? Kein Problem! Diese Pausierung kannst du auch in deinem Athletenmanagement berücksichtigen.

Möchtest du eine bereits pausierte Verbindung wieder aktivieren, so ist diesen ebenfalls problemlos möglich.

Athletenmanagement öffnen

Öffne im ersten Schritt dein Athletenmanagement unter Team > Athleten. Klicke nun beim gewünschten Athleten auf den Mehr-Button und wähle dann Verbindung pausieren an.

Es öffnet sich nun ein Dialog, in dem du den Start der Pause festlegen kannst. Dieses Datum muss immer der 1.te Tag eines Folgemonats.

Verbindung pausieren

Wähle nun dein gewünschtes Datum aus und klicke auf Pausieren

Wenn die Pausierung erfolgreich eingerichtet werden konnte, findest du unterhalb des Namens einen Hinweis darauf, wann die Pausierung des Athleten beginnt.

Das Datum der Pausierung ist auch in der Darstellung als Tabelle ersichtlich.

Wurde das Datum der Pausierung erreicht, wird dir dies auch beim pausierten Athlet angezeigt.

Folgen der Pausierung

Mit dem Datum der Pause treten folgende Änderungen in Kraft:

  • Du bzw. dein Coach-Team kann keine neuen Trainingspläne mehr für den pausierten Athleten erstellen.
  • Das Athleten-Profil kann nicht mehr geöffnet werden.
  • Es können keine Auswertungen mehr zum Athleten erstellt werden.
  • Der Account des Athleten wird von Premium auf Basis heruntergestuft.
  • Auf bereits erstellte Trainingspläne kann weiterhin beidseitig zugegriffen werden.
  • Es entstehen keine Kosten mehr für den pausierten Athleten

Geschrieben von Soeren von TIME2TRI

18.04.2019

remove_red_eye96

War dieser Artikel hilfreich für dich?

Diskussion